Das gesamte Kursprogramm steht allen TeilnehmerInnen zur Verfügung.

Aus eigenem Interesse und aus Rücksicht auf die anderen TeilnehmerInnen empfehlen
und bitten wir um eine realistische Selbsteinschätzung für jeden Kurs.
Wir stehen jederzeit gerne beratend zur Verfügung und behalten uns vor bei der Kurseinteilung mitzuwirken.


DOZENTEN | TEAM | KURSINHALTE

 


Ismael BARRIOS (
Venezuela)

Geboren in Venezuela. Ismael Barrios‘ Band SALSA EXPLOSION füllt landauf und landab die Konzertsäle. Es ist die Musik, die Ismael sein Leben lang gespielt hat. Er ist auf mehr als 90 CD- und DVD-Produktionen zu hören. Zusammenarbeit mit Martin Grubinger´s PERCUSSIVE PLANET, Benjamin Schmid, Trilok Gurtu, Alegre Correa, STS, OPUS, Marianne Mendt, u.v.a.
Er unterrichtet an der STUDIO PERCUSSION school und an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Graz.

LATIN PERCUSSION

Conga, Bongo, Claves, Cowbell, Guiro – jedes dieser Instrumente hat eine spezielle und wichtige Funktion in der lateinamerikanischen Musik. Zusammen bilden sie das genial-rhythmische Netzwerk und Fundament der Musik aus Kuba. Was ihr erwarten dürft? Pure Latin-Percussion von einem Großmeister dieses Genres.

 


 

Johannes BOHUN (Österreich)

Johannes Bohun (Jahrgang 1978) absolviert 2000 sein Musikstudium summa cum laude. Nach seinem Zivildienst nimmt er in London an einer Open Audition der weltbekannten Show STOMP teil und erhält daraufhin, als erster deutschsprachiger Performer, einen Stammplatz im europäischen Cast der STOMP Company.
Seit 2001 steht Johannes Bohun in mehr als 30 Ländern auf vier Kontinenten auf der Bühne. Er leitet Workshops und Seminare in ganz Europa und begeistert die TeilnehmerInnen mit seiner mitreißenden Energie – ganz gleich ob es sich dabei um ProfimusikerInnen, AmateurInnen, PädagogInnen, StudentInnen, Straßenkinder, Menschen mit Behinderungen oder Executive ManagerInnen von Großkonzernen handelt.

THE WAY TO STOMP

Sie ist weltberühmt: die  Basketball-Szene aus STOMP.
Jetzt sind wir an der Reihe: im Verlauf des Kurses tauchen wir in die Welt des allgegenwärtigen Rhythmus ein und gestalten Musik, Grooves und Choreographien mit Alltagsgegenständen und natürlich zuallererst mit dem eigenen Körper! 

 


Peter GABIS (Österreich)

Peter Gabis unterrichtet Jazzschlagzeug, Rhythmik und Percussion an der „JAM MUSIC LAB Private University“ in Wien. Er ist Handpan-Spieler der ersten Stunde, Schlagzeuger, Percussionist und Klangmassagepraktiker. Studien am Konservatorium Wien Privatuniversität: Jazz-Schlagzeug und Instrumentalpädagogik sowie an der Manhattan School of Music New York. Seit 2003 intensive Beschäftigung mit ethnischer Musik und der Percussion Afrikas, Indiens, der Mongolei und des Orients. Zahlreiche musikalische Studienreisen nach Mali, Mongolei, Marokko, Türkei und Indien.

HANDPAN

Die Sensibilität der Handpan benötigt einen äußerst feinen Zugang und öffnet dadurch viele neue Ausdrucksweisen. Der Grundidee des Handpan-Spiels liegt eine hörende, sensible, spielerische und forschende Haltung zugrunde. Es passiert meist ganz von selbst, dass der Spieler im Geiste zur Ruhe findet und freudvoll ins aktive Musizieren kommt. Das ermöglicht dem Laien, relativ einfach und stressfrei musikalische Grundprinzipien zu erfahren. In diesem Workshop geht es mir um ein Pendeln zwischen den Welten, dem technisch-reproduzierenden und dem wahrnehmenden, intuitiven Zugang. 

 


 

Roland HANSLMEIER (Österreich)

Er studierte Jazz-Schlagzeug an der Kunstuniversität in Graz und schloss 2017 das Masterstudium mit Auszeichnung ab. Seitdem widmet sich Roland seinen zahlreichen Bands und Projekten. Er spielte ausverkaufte Tourneen in Österreich, Deutschland und der Schweiz, mit der dreifach zum Amadeus-Award nominierten Band GRANADA. Zur Zeit arbeitet er an neuen Album-Produktionen und unterrichtet an der STUDIO PERCUSSION school in Graz.
2017 „Granada“ 2x Nominierung in der Kategorie Alternative und für den Fm4 Award bei Amadeus Verleihung
2017 Arbeitsstipendium der Kunst Universität Graz
2018 Granada „Ge bitte“ Platz 7 in den Ö3 Austria Top 40
2019 Roland Hanslmeier 5tet „Polaroid“ VÖ
2019 Granada Baff Tour
2019 Drummer des Monats auf Backbeat.at

DRUMSET

Ist es wichtig heutzutage ein Allround-Drummer zu sein? Welche technischen, musikalischen und vor allem sozialen Voraussetzungen braucht es, um mit einer Band Erfolg zu haben? Erfahre aus erster Hand was es braucht um auf großen sowie auch auf kleinen Bühnen das Publikum zum Staunen zu bringen. Tauche ein in eine Welt die keinen Musikstil zurücklässt und  Gemeinsamkeiten von Jazz- bis Rockdrumming findet. Wir werden an verschiedenen Song-Beispielen erkennen, wie wichtig Rhythmus, Phrasing, Timing, Technik und ein ausgewogener Schlagzeug-Sound sind.

 


 

Thomas MACHINGER (Österreich)

Thomas Machinger hat 2014 sein Studium der Sportwissenschaften abgeschlossen und ist seit über 10 Jahren als Outdoor-Trainer tätig. Er organisiert actiongeladene Bewegungswochen, Sommersportcamps sowie Freerunning- und Parcour-Kurse. Im Sommer findet man Thomas hoch in der Luft, wo er seiner Passion als Fallschirmsprunglehrer nachgeht. Zu den weiteren Leidenschaften des mehrfachen Fallschirmsprungstaatsmeisters gehören Klettern, Tauchen und Segeln.

MORNING POWER & OUTDOOR SPORT

Sei es durch ein kraftvolles Erwachen oder die neu eingeführte tägliche Sporteinheit am Nachmittag: mehr Fitness auf einem Musikkurs geht einfach nicht. 

 

 

 

 


 

Raphael MEINHART (Österreich)

Studium klassisches Schlagwerk an der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz. Studium Jazzvibraphon an der Universität der Künste Berlin.
– 2014/15 Arbeitsstipendium der UDK Berlin.
– 2010 New York-Stipendium im Rahmen des Hans Koller-Preises.
– Unterrichtstätigkeit an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Graz und an der STUDIO PERCUSSION school.
– Konzerte und Produktionen mit: EXIT UNIVERSE, HUMAN DONG, UNCHAIN MEINHART, TRIO DE JANEIRO, STUDIO  PERCUSSION graz, Chris Berg Zappa Project, Millions of Dreads, orchestraconteur, HGM Jazzorkestar Zagreb, Cube, Quinteto Caribe, Gerd Hermann Ortler-Orchestra, STUDIO DAN, Primus Sitter, Sandy Lopicic, Opernhaus Graz, Next Liberty Schauspielhaus Graz, Volkstheater Wien, Burgtheater Wien

VIBRAPHON & MARIMBA

Hier erfährst du, was du schon immer über das Spiel auf den Melodieinstrumenten der Percussion wissen wolltest: Sound, Tempotraining, Phrasierung, Improvisation, Erarbeiten von Kompositionen, 4-Mallet Technik und was euch sonst noch alles am Malletspielen interessiert. Von den Basics bis zum High-end Produkt. Von Klassik über Jazz bis zur World-Music.

 


 

Roswitha MEINHART (Österreich)

Lehrtätigkeit in den Fächern Italienisch und Sport an der HLW Schrödinger in Graz seit 1987, davor im BG und BRG Leoben und an der AHS Kirchengasse in Graz.
Im sportlichen Bereich diverse Tanz- und Yogaworkshops, Vital 4 Brain Ausbildung, Teilnahme an multisportiven Tagen.
– Von 2018–2019 Ausbildung zur Geistheilerin nach der Schule von Horst Krohne
– Seit 2000 regelmäßige Selbsterfahrungs- und Meditationskurse bei Frau Dr. Anneliese Fuchs in Wien
– Derzeit in Ausbildung zur Hospizbegleiterin
Ich interessiere mich für Ernährung, Fasten, Bewegung überhaupt und auch als Prävention beim Älterwerden.

MORNING FLOW

Als weiteres Mitglied der Meinhart Familie darf ich hiermit meine Expertise in Sachen Bewegung und Fitness in die Morgenzeit am APC einbringen. Mit Bewegung geht es besser, Bewegung bringt nicht nur den Körper sondern auch den Geist in Schwung. Mit einem Mix aus Bewegung, Atmung und Körpersensibilisierungsübungen erreichen wir in relativ kurzer Zeit innere Behaglichkeit und körperliches Wohlbefinden.

 


 

Luis OLIVEIRA (Brasilien)

Der brasilianische Schlagzeuger absolvierte ein Jazzstudium an der Staatlichen Universität von Campinas in Brasilien und danach ein Masterstudium in Jazz an der Kunstuniversität Graz. In seiner Karriere hat er mehrere Alben mit unterschiedlichen musikalischen Hintergründen veröffentlicht, von Rock bis Jazz, von Klassik bis Gegenwart.
Er lebt seit 2012 in Graz und tourte während dieser Zeit mit einigen Gruppen durch Europa und Australien. Darunter Meretrio, Dobrek Bistro, Ed Neumeister Quartet und viele andere. Im Jahr 2020 hat Luis Online-Kurse und Workshops für verschiedene brasilianische Universitäten angeboten: ITA (Aviation Technological Institute), UFPB (Bundesuniversität Paraíba) und UFRN (Bundesuniversität Rio Grande do Norte).

BRAZILIAN PERCUSSION

Mit unterschiedlichen brasilianischen Samba-Instrumenten werden verschiedene Rhythmen gelehrt und erarbeitet. Die Teilnehmer werden traditionelle und auch moderne brasilianische Rhythmen kennen lernen.
Lernziele: Samba-Instrumente und Samba-Rhythmen spielen können. Hören, spielen und singen gleichzeitig. Mehrere verschiedene Stücke durch‚ ‘Calls and Breaks‘‘ verbinden lernen.

 


 

Gudrun POSEDU (Österreich)

Gudrun Posedu leitet seit 1998 ihre eigene Tanzcompany Dance Production Graz. Seit 5 Jahren entwickelt die Sportwissenschafterin und Medienmanagerin abendfüllende Shows mit ihren Tänzerinnen. Durch das letzte erfolgreiche Stück „The Greatest Show“ entstand eine spannende musikalische Kooperation mit STUDIO PERCUSSION graz. Gudrun war 15 Jahre lang Trainerin für Rhythmische Gymnastik und gibt Workshops bei der Instruktorenausbildung der Bundessportakademie.

DANCE & MOVES

Warm up mit Dancemoves, rhythmische Bewegungsabläufe, Koordinationstraining, Bewegungen aus House und Hip Hop und kurze Choreografien, sowie gemeinsame Sessions mit Afro-, Brazilian- und Latin-Percussion stehen hier auf dem Programm. 

 

 

 


 

Sonja PRUGGER / 1. Woche / (Österreich)

Sonja wurde 1983 in Villach geboren. 2006 Abschluss des Studiums Musik- und Tanzpädagogik am Orff-Institut/Mozarteum Salzburg. Geprüfte Schlagwerkerin mit Abschlussprüfung am Konservatorium Klagenfurt. 5-week-summer-performance-program am Berklee College/Boston 2010. Masterclass Chorleitung 2011 in Hamar/NOR mit Thomas Caplin und André de Quadros, 2012 Choral Assistent von Johann van der Sandt beim Drakensberg Boy’s Choir in Südafrika und 2013 Masterclass in Tallin/Estland bei Eric Whitacre. 

Sonja leitete den Kärntner Landesjugendchor und gründete 2016 ihren eigenen Projektchor VocaRhythmix. Arbeitet in den Musikschulen des Landes Kärnten und österreichweit in der Lehrerfortbildung. 2016 Abschluss des Internationalen Masterstudiums Master of Vocal Leadership an der Royal Academy for Music in Aalborg/DK.

 

 

 


 

Vesna PETKOVIC / 2. Woche / (Serbien)

Vesna Petkovic ist Sängerin, Komponistin, Arrangeurin, Ensembleleiterin, Pädagogin, Autorin und Schauspielerin. Studium des Jazz Gesang und IGP an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Graz (u. a. bei Mark Murphy, Sheila Jordan, Michele Hendricks, Tom Lellis, Marguerite Juenemann, Ines Reiger und Jay Clayton). Derzeitige Tätigkeiten: Vesna Petkovic Band, Who Man Dog, D.I.V.A., Vesna Petkovic/Raphael Meinhart Duo. Fachbeirätin der Stadt Graz für Interkultur und Volkskultur. Leiterin des multikulturellen Frauenchores Sosamma, Dozentin an der Kunstuniversität in Belgrad. Würdigungspreis für herausragende künstlerische Leistungen des Bundesministeriums für Kultur.

CAMPCHOR

Zwei vokalistische Kapazunder werden uns mit einem breiten Spektrum der Chormusik vertraut machen. Sagenumwobene Kärntnerlieder, groovige Balkan- und Afrosongs, Werke der klassischen Literatur und Popsongs stehen friedlich vereint auf dem Chorprogramm.   

 


 

Bernhard RICHTER (Österreich)

Studium an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Graz. Künstlerisches und pädagogisches Diplom mit Auszeichnung.
Lehrtätigkeit an der Franz Koringer Musikschule Leibnitz.
Gastdozent an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Graz, am Konservatorium des Landes, beim Steirischen Akademie- und Landesjugendorchester.
Zahlreiche Landes- und Bundeswettbewerbssieger bei PRIMA LA MUSICA und anderen Wettbewerben.
Autor und Herausgeber der Reihe ALL YOU CAN DRUM für den elementaren Schlagwerkunterricht.
STUDIO PERCUSSION graz, Wiener Operetten Orchester, Blues Brothers Showband, Gustav Mahler-Jugendorchester, Grazer Philharmonisches Orchester, Walzerperlen, RSO-Wien, Stefan Heckel Group. Tourneen in Europa, Japan, Südostasien und USA.

PERCUSSION ENSEMBLE

In der klassischen Kunst gilt die Kammermusik als die wahre Königsdisziplin. Selbständige Verantwortung, Transparenz, Kreativität, Emotion, Können, Respekt, ….
Kammermusik als gesellschaftliches Spiegelbild. Vom Anfänger bis zum Virtuosen. Sehr spannend.

 


 

Louis SANOU (Burkina Faso)

Der Djembe- und Balafonspieler Louis Sanou aus Burkina Faso, stammt aus einer westafrikanischen Griot-
Familie, in der das Geschichtenerzählen und Musizieren mit traditionellen Instrumenten seit jeher als Familien-beruf ausgeübt wird.
Als Musiker kam er 2003 mit Andre Heller´s Show AFRIKA, AFRIKA nach Europa. Er leitet seine eigene Formation LES CINQ FRERES, ist Gastmusiker bei Martin Grubinger´s PERCUSSIVE PLANET und bei STUDIO PERCUSSION graz.

AFRO PERCUSSION

Hier wird auf den traditionellen Instrumenten Djembe, Balafon und Dun Dun gespielt. Louis spielt mit uns Musik aus Burkina Faso und führt uns singend in die Landessprache Bambara ein. 

 

 


 

Claudio SPIELER (Österreich)

Geboren 1981 in Bregenz. Konzertdiplom mit Auszeichnung für klassisches Schlagwerk am Vorarlberger Landeskonservatorium. 2004–2012 Meisterschüler von Hakim Ludin. Konzerte und Tourneen in Europa, Indien und Kuba mit Tevana, Ragga Gröndal, Groovetrotters. Zusammenarbeit mit Karen Lugo, Abbos Kosimov, Tania Kross, Phil Maturano, Peter Herbert, Peter Madsen, Konstantin Wecker, Bitori und STUDIO PERCUSSION graz. Autor für Fachmagazin drums & percussion und Workshopdozent für Percussion in ganz Europa.

CAJON & UDU

Neben den bekannt-exzellenten Cajon-Einheiten, wird uns Claudio heuer in die Kunst des Udu-Spiels einführen.
Die Udu stammt ursprünglich aus Nigeria, wo sie von den Igbo Frauen von Hand aus Ton gefertigt und in traditionellen Ritualen und Zeremonien gespielt wird. Das Wort Udu hat in der Igbo Sprache mehrere Bedeutungen. Die geläufigste Bezeichnung darunter ist >Abang mbre<, was so viel wie >Topf zum Spielen< bedeutet. Ihr mystischer, sanfter und gleichzeitig sowohl dunkler als heller Sound bietet eine belebende und erfrischende Klangfarbe in unseren Ohren.

 


 

Waltraud ZIKA (Österreich)

Jahrgang 1964. Als Ärztin für Allgemeinmedizin hauptsächlich als Arbeitsmedizinerin sowie in ihrer Ordination für psychotherapeutische Medizin und Hypnotherapie tätig.
Ausgebildet in Shin Son Hapkido, Yoga, Entspannungstechniken und mentalem Training, leitet sie seit Jahren Seminare und Workshops zu Themen des Stressmanagements und der psychischen Gesundheit.

YOGA

In seinen unzähligen Formen ist Yoga der Überbegriff für eine Vielzahl von körperlichen und geistigen Übungen. Yoga ist weder Sport noch Religion, sondern im Grunde eine ganzheitliche Schulung von Körper und Geist. Regelmäßiges Üben verbessert Beweglichkeit, Kraft, Koordination, Gleichgewicht und Körperwahrnehmung. Nebenbei wirkt sich all das positiv auf die inneren biologischen Rhythmen aus.

 

 


 

Anita RICHTER (Österreich)
KINDER- JUGEND- & FREIZEITBETREUUNG

1981 in Mürzzuschlag geboren. Matura am ORG für Leistungssport in Graz. Sammelte während der Schul- und Studiumszeit Erfahrungen im Kinder- und Jugendbereich durch diverse Ferienlager, Computercamps. Kinderbetreuung und Schilehrertätigkeit. Studium an der Pädagogischen Akademie der Diözese Graz-Seckau. 2003 Abschluss als Diplompädagogin.
2 Töchter. Unterrichtet an einer Volksschule in Graz.

 

 

 

 


 

Simon STUBENVOLL-PRETSCHUH (Österreich)
KINDER- JUGEND- & FREIZEITBETREUUNG

1994 in Schladming geboren. BRG Kirchengasse.
HTBLVA Ortwein (Innenarchitektur): 2010 bis 2012.
Modellschule (Kunstschwerpunkt): 2012 bis 2014.
Pädagogische Hochschule Steiermark/Graz: Momentan befinde ich mich in meinem letzten Semester zur Ausbildung als Primarstufenlehrer. Ende des Studiums, Sommer 2020.
Ausbildung zum Psychotherapeuten (laufend).
Durch meine Arbeit und Ausbildung als Primarstufenlehrer habe ich ein äußerst hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und Engagement. Auf der anderen Seite bin ich ein herzensguter, unternehmungslustiger  Mensch der immer offen für Neues ist.

 

 

 


 

Günter MEINHART (Österreich)
ARTISTIC DIRECTOR

– Geboren 1957 in Graz
– Schlagzeugstudium an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst|Graz
– 1979 Gründung des STUDIO PERCUSSION graz
– 1985–87 Leiter des Musikreferates im Forum Stadtpark
– 1988–95 Direktor der Musikschule Ilz
– 1993 Gründung der STUDIO PERCUSSION school
– 2009 Gründung des AUSTRIAN PERCUSSION CAMP
– 2018 Gründung der KLANGWELT 60+
– Seit 1995 Lehrtätigkeit an der Universität für Musik und darstellende Kunst | Graz
Eigenproduktionen mit dem STUDIO PERCUSSION graz: CARMINA BURANA for PERCUSSION ORCHESTRA, THE ART OF PERCUSSION, FACES & PLACES, WUMM!, TIMBER, TERMINALS, GRAVITAS, LA BALLADE, MINIMAL MOVING, DER DEUTSCHE SCHLAGER AM ENDE DES 20. JAHRHUNDERTS, SCHERZ, SPASS, SPOTT & SCHROTT
Zertifizierter Pilgerbegleiter. Glücklicher Opa.
– 2020 GROßER INTERPRETATIONSPREIS DES LANDES STEIERMARK

DRUM CIRCLE

Der POWER OF DRUM CIRCLE steht der POWER OF LOVE um nichts nach. Denn wer einmal das gemeinsame Schwingen eines DRUM CIRCLES live erlebt hat, wird es lieben und nicht mehr davon loskommen. 

 


 

ADMINISTRATION

Anett KESZTHELYI-BRUNNER
– keszthelyi@studiopercussion.com