image002

 Rhythmus und Gesang stehen am Anfang der Musikgeschichte.

Diese Fundamente der Musik werden beim AUSTRIAN PERCUSSION CAMP auf neue Weise zusammengeführt.

Rhythmiker werden oft als Dozenten zu  Chor-Workshops eingeladen. Jetzt drehen wir den Spieß einmal um. Die Rhythmiker werden auch singen. Rahela Duric – eine „Rakete“ von Chorleiterin, wird einen AUSTRIAN PERCUSSION CAMP-CHOR und einen KAMMERCHOR leiten.

Die Percussion-Kurse spannen einen Bogen von der DARBUKA des Vorderen Orients, über sehr unterhaltsame Formen der MUSIK MIT ALLEM UND JEDEM, einem WORLD MUSIC ENSEMBLE, einer groovigen, typisch amerikanischen DRUMLINE um schließlich in Südamerika bei der BRAZILIAN PERCUSSION zu landen. PERCUSSION ORCHESTER, KLASSISCHES SCHLAGWERK, CAJON, 2 DRUMSET-Spezialisten und ein DRUM CIRCLE vervollständigen die fulminante Musikwoche.

Koordination und Körperbeherrschung, unerlässlich für jeden Musiker, kann man beim täglichen JONGLIEREN bei einem echten Weltmeister trainieren. Natürlich gibt es auch wieder die beliebten /gefürchteten Sporteinheiten am Morgen im Stiftshof oder durch Hain und Flur. Also volles Programm für die gesamte Familie und die angehenden Profis.

Vielleicht treffen wir uns ja in Ossiach.

Eine schöne Zeit bis dahin wünscht

Günter Meinhart

Artistic Director